Thumbnail
Dynamic Data Platform

Was ist ein Data Pod?

Ein Data Pod ist ein Kontrollelement für virtuelle Datenumgebungen, erstellt mit der Delphix Dynamic Data Platform, und ermöglicht Nutzern Self-Service Kontrolle über ihre Daten.

Was ist in einem Data Pod?

Virtuelle Datenumgebungen

Eine oder mehrere leichtgewichtige Datenumgebungen, die vollen Zugriff auf Daten ermöglichen. Beispielsweise kann ein Data Pod mehrere Datenbanken referenzieren und diese binnen Minuten auf einen bestimmten Zeitpunkt aktualisieren.

Dynamische Kontrollfunktionen für Ihre Daten

Self-Service-Kontrollelemente ermöglichen es Nutzern, Daten in virtuellen Datenumgebungen mittels Aktualisierung, Verzweigung, oder Reset einfach auszutauschen. Beispielsweise könnte ein QM-Ingenieur, der einen Fehler findet, ein Lesezeichen setzen, welches dann zu einem späteren Zeitpunkt von einem Entwickler im eigenen Data Pod aufgerufen werden kann.

Governance-Attribute

Anhand von Attributen wird bei der Erstellung eines Data Pods festgelegt, auf welche Daten zugegriffen werden kann. Beispielsweise könnte festgelegt werden, dass der Zugriff nur auf maskierte Daten möglich ist.

Was sind die Charakteristiken eines Data Pods?

Persönlich

Datennutzer erhalten ihren eigenen unabhängigen Data Pod, der Ihnen Self-Service-Kontrolle über ihre Daten gibt.

Portabel

Data Pods sind dort, wo Ihre Daten und Nutzer sind: in On-Premise Rechenzentren, Private und Public Clouds.

Sicher

Governance-Attribute können den Zugriff auf maskierte Daten limitieren, Nutzeraktivitäten über rollenbasierte Zugriffsrechte einschränken, und Audit Trails für das Governance generieren.

Leichtgewichtig

Virtuelle Datenumgebungen referenzieren Daten, die Speichereffizient in der Data Dynamic Data Platform gespeichert sind. Sie können auf Anfrage schnell erstellt, verändert, oder wieder entfernt werden, ohne Auswirkung auf die Quellsysteme.

Dynamisch

Data Pods können mühelos von jeder Datenquelle erstellt werden und bieten dynamische Datenkontrollfunktionen. Daten können auf einen beliebigen Zeitpunkt aktualisiert, auf einen früheren Zeitpunkt zurückgesetzt, in Branches organisiert, mit Lesezeichen versehen, oder mit anderen Nutzern geteilt werden.

Welche Möglichkeiten bietet ein Data Pod?

Mit Data Pods können Administratoren jetzt:

Schützen

Schützen Sie Daten durch ein automatisiertes und angepasstes Data Masking, um Datenschutzvorgaben bei dessen Weiterverteilung einzuhalten

Virtualisierung mit Komprimmierung

Erstellen Sie leichtgewichtige, virtuelle Kopien, die fortlaufend mit ihren Quelldaten synchronisiert werden.

Automatisieren

Automatisieren Sie Prozesse, um manuelle und koordinative Aufwände zu vermeiden

Replizieren

Replizieren Sie Daten mühelos für Cloud Migrationen, oder für Backup/DR.

Anzeigen und Verwalten

Hohe Transparenz und einfache Verwaltung von Datenumgebungen für Nutzer

Datennutzer können jetzt:

Aktualisieren

Aktualisieren Sie Ihre eigene virtuelle Datenumgebung zu jeder Zeit & erhalten Sie die neuesten Produktionsdaten

Teilen

Teilen Sie Datenkopien innerhalb und mit Teams

Lesezeichen setzen

Setzen Sie Lesezeichen bei wichtigen Änderungen oder Geschäftsereignissen, um zu einem späteren Zeitpunkt auf dieses zurückzukommen

Wiederherstellen

Stellen Sie einen bestimmte Änderung, ein Lesezeichen, oder einen bestimmten Zeitpunkt wieder her

Versionieren

Versionieren Sie Ihre Daten genauso wie Ihren Applikationscode.

Verzweigen

Erstellen Sie Verzweigungen Ihrer Daten, um gemeinsam an diesen zu arbeiten.