Thumbnail

Was ist DataOps?

DataOps verbessert die Ergebnisse auf jeder Stufe der Daten-Wertschöpfungskette
DataOps wird von Unternehmen immer umfassender angenommen. Analysten definieren DataOps als die Ausrichtung von Menschen, Prozessen und Technologie, um die schnelle, automatisierte und sichere Verteilung und Verwaltung von Daten innerhalb eines Unternehmens zu ermöglichen. Es verbindet diejenigen, die Daten benötigen, mit denen, die sie verwalten.

what is dataops

Daten sind das Umfeld, in dem jedes Unternehmen tätig ist. Dieses Umfeld wächst ständig und wird immer komplexer.

Kürzere Innovationszyklen, die steigende Nachfrage nach Daten aus allen Bereichen des Unternehmens, explodierende Datenmengen und die Komplexität der modernen Hybrid-Cloud stellen die Grenzen traditioneller Datenmanagement-Praktiken und -Technologien auf die Probe. Datennutzer – Entwickler, Tester, Analysten und Datenwissenschaftler – können nicht immer rechtzeitig, effizient und sicher die Daten erhalten, die sie für ihre Arbeit benötigen.

Das erstickt die Innovation. Entwickler schreiben Software anhand von veralteten Daten. QA-Teams warten Tage oder Wochen auf Produktionsdaten, die sie für ihre Arbeit benötigen. Datenwissenschaftler bauen Modelle mit veralteten Informationen. Governance-Prozeduren verlängern die Datenlieferung um Tage oder Wochen – während sensible Informationen an Benutzer geliefert werden, die sie nicht benötigen und keinen Zugriff darauf haben sollten.

 

DataOps verbessert die Ergebnisse, indem es Reibungsverluste auf jeder Stufe der Daten-Wertschöpfungskette und auf jeder Ebene der Datennutzung eliminiert:  

  • Strategie: Ermöglichung von digitaler Transformation und strategischer Intelligenz, indem Entwickler und Analysten Zugriff auf Daten erhalten, die dem tatsächlichen Geschäftsverlauf möglichst nahe kommen. 
  • Betriebsprozesse: Erhöhung der Kommunikation und Reduzierung der Reibung zwischen Datenmanagern und Datennutzern. Schutz sensibler und privater Daten vor Anwendern, die diese nicht sehen müssen, durch die Integration von Governance in die Datenverteilung.  
  • Technologie: Ermöglichung der Kontrolle der Benutzer über die von ihnen verwendeten Daten. Befähigung von Datenmanagern zur Automatisierung des Zugriffs auf eine Vielzahl von lokalen und Cloud-Datenquellen. 

Moderne DataOps-Prozesse, Technologien und Plattformen sollten von Grund auf so konzipiert sein, dass sie Reibungsverluste reduzieren, den Benutzern die Daten zur Verfügung stellen, die sie für ihre Arbeit benötigen, und Datenmanager in die Lage versetzen, Dinge zu erledigen, ohne die Sicherheit oder den Datenschutz zu gefährden.

Wir beobachten eine Zunahme von Unternehmen, die DataOps-Plattformen als eine Möglichkeit zur Öffnung von Datenengpässen, zur Beschleunigung von Innovationen und zur Unterstützung von unternehmenskritischen digitalen Transformationsinitiativen nutzen.
LEONARDO VOMERO
Executive Sponsor Accenture Cloud Innovation Center (ACIC) Roma

Wie beseitigt DataOps Engpässe in der Anwendungsentwicklung?

Da die Methoden und Toolchains für die Anwendungsentwicklung immer robuster werden, können die traditionellen Datenverwaltungsverfahren nicht mehr mithalten. DataOps beschleunigt die Bereitstellung von Daten in Produktionsqualität an Anwendungsentwickler und Tester.

Thumbnail